Weltnichtrauchertag 2019


Am Freitag, den 31. Mai 2019 ist Weltnichtrauchertag. Grund genug für uns, diesen Tag etwas näher zu beleuchten und zu zeigen, wie wichtig dieser Tag für uns alle ist. Denn der World No Tobacco Day, wie er im Original heißt, macht vor allem eines. Er ruft uns das in Erinnerung, was wir im Alltag so gerne vergessen oder verdrängen:

Zigarettenkonsum ist in hohem Maße gesundheitsschädlich und kann lebensbedrohliche Krankheiten verursachen.

Um darauf aufmerksam zu machen, veranstaltet die WHO (die Weltgesundheitsorganisation) und zahlreiche Partnerorganisationen verschiedene Events und Öffentlichkeitsmaßnahmen, die Konsumenten über die Konsequenzen des Tabakkonsums informieren sollen. Gleichzeitig soll dabei aber auch das Positive in den Fokus gerückt werden, nämlich, welchen Mehrwert RaucherInnen gewinnen, wenn sie aufhören mit Rauchen.

Damit ist der Weltnichtrauchertag auch für uns ein besonders wichtiges Datum. Denn auch wir möchten aufklären, welches gesundheitliche Risiko Sie eingehen, wenn Sie zur Schachtel Zigaretten greifen, aber vor allem aufzeigen, wie viel Sie gewinnen, wenn Sie es unterlassen. Uns ist bewusst, wie komplex die Verdrängungsmechanismen in unseren Köpfen wirken, daher setzen wir von Allen Carr auf den Easyway, der RaucherInnen eine erfolgreiche und vor allem einfache Methode bietet, aufzuhören mit dem Rauchen.

 

Wie ist der Weltnichtrauchertag entstanden?


Bereits am 31. Mai 1987 ist der Weltnichtrauchertag als Zeichen für den Nichtraucherschutz entstanden. Ins Leben gerufen hat ihn die WHO, die damit eine Plattform für Aktionen, Aufrufe und Kampagnen rund um das Thema Nichtraucherschutz bieten möchte. Dabei sollen über die gesundheitlichen Folgen der Tabaksucht informiert werden, aber auch Wege aus der Sucht aufgezeigt werden zum Beispiel in Workshops und persönlichen Gesprächen mit den Ansprechpartnern direkt vor Ort während der Events. Auch in Deutschland findet der Weltnichtrauchertag seit Jahrzehnten großes Gehör – unterstützt von der ABNR (das Aktionsbündnis Nichtrauchen) und der Stiftung Deutsche Krebshilfe. Aber auch von vielen kleineren Organisationen, Gruppierungen und verschiedenen Medien, die über die Risiken und Folgeschäden des Rauchens aufklären wollen und dazu aufrufen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Klare Forderungen der WHO: Neben verschiedenen Informationsveranstaltungen und Aktionen stellt die WHO sowie die weltweit unterstützenden Organisationen aber auch Forderungen an die jeweilige Regierung nach strengeren Gesetzen, die NichtraucherInnen besser schützen sollen, sowie nach staatlichen Maßnahmen, um die Zahl der RaucherInnen langfristig senken zu können.

 

Jährlich wechselndes Motto am Weltnichtrauchertag


Jedes Jahr wird der Weltnichtrauchertag unter einem neuen Motto gefeiert, um jedes Jahr einen neuen Fokus setzen zu können, auf den die Vorträge und Aktionen ausgerichtet werden.

Der Weltnichtrauchertag 2019 läuft unter dem Motto:

„Tobacco and lung health“ (dt.: Tabak und Lungengesundheit).

Dabei will die Organisation darauf aufmerksam machen, welch große Rolle die Lungengesundheit für die Gesundheit des ganzen Körpers spielt und dass Lungengesundheit nicht automatisch gegeben ist, nur weil keine spezifische Lungenkrankheit bemerkt wird oder diagnostiziert wurde.

Übrigens: Eine Blüte im Aschenbecher ziert viele Fotos, Plakate und Flyer, die auf den Weltnichtrauchertag aufmerksam machen oder darüber informieren wollen. Denn die Blüte in einem sauberen Aschenbecher statt der Zigarette gilt als Zeichen für den Weltnichtrauchertag und trägt mit ihren prächtigen, lebendigen Farben und dem wohlriechenden Duft viel Symbolkraft für diesen so wichtigen Tag.

 

Auch Sie können am Weltnichtrauchertag 2019 aufhören mit Rauchen


Wie wir bereits in einem früheren Beitrag erklärt haben, gibt es eigentlich nicht den richtigen oder falschen Tag, an dem Sie aufhören zu rauchen. Wenn Sie Ihren Plan, NichtraucherIn zu werden mit dem Easyway von Allen Carr angehen, können Sie jeden Tag erfolgreich aufhören mit Rauchen. Nichtsdestotrotz kann die Extraportion Motivation natürlich nicht schaden, um den Plan zu realisieren.

Nutzen Sie doch die Gelegenheit am Weltnichtrauchertag 2019, um der Zigarette endgültig abzuschwören. Machen Sie sich klar, dass Sie die Zigarette spätestens ab diesem Tag nicht mehr rauchen wollen und starten Sie in ein freies Leben, ohne vom Tabak abhängig zu sein.

Wir helfen Ihnen dabei – mit der Allen Carr-Methode!

 

 


Titelbild: ©ginae014 / stock.adobe.com

By |2019-05-07T16:42:37+02:00Mai 7th, 2019|Endlich Nichtraucher, News|Kommentare deaktiviert für Weltnichtrauchertag 2019

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen