Eva Grill schrieb am 19.12.2013

Jetzt erst recht

Immer wieder habe ich es versucht- die Trennung von den tollen Gift war nicht so leicht. Bis….ich zu den Seminar kam. Sehr aufmerksam musste ich der Stimme des Vortragenden lauschen, denn er sprach sehr sehr sehr leise. Absichtlich? Das kann ich nicht sagen. Ich weiß nur eines: ich habe in den folgenden Tagen permanet meine Glückshormone aktiviert und sogar von meinen Kollegen gehört, dass ich TOTAL entspannt wirke- was ich denn gemacht habe? Meine Antwort: ich habe zum Rauchen aufgehört! Die Blicke waren sehr erstaunt–>“.. und da ist man so happy?“ JA ist man, wenn man seinen Körper was gutes tun möchte. Ach ja was ich noch sagen wollte- ich habe nicht zugenommen, trotz Schoki- das haben meine Glückshormone nicht zugelassen.

Danke an Euch

lg

EVa